Hannover: Kačar-Wechsel wird konkret

Hannover: Kačar-Wechsel wird konkret

21.12.2012 - 11:42

Die Anzeichen des Transfers von Gojko Kačar zu Hannover 96 verdichten sich. „Die Vereine liegen nicht weit auseinander, jetzt muss sich der Spieler mit Hannover einigen“, bestätigt HSV-Sportdirektor Frank Arnesen gegenüber dem ‚Hamburger Abendblatt‘. Beide Klubs müssen sich noch auf die Ablösemodalitäten verständigen. „Über konkrete Zahlen haben wir noch nicht verhandelt“, sagt Spielerberater Milan Kačar.

Wir haben nur noch 17 Pflichtspiele. Aber 29 Profis im Kader. Das sind zu viele. Das ist zu teuer“, erklärte Arnesen am gestrigen Donnerstag. Beim HSV kommt Kačar nicht mehr zum Zug. Sein einziges Saisonspiel absolviert der Serbe für die U23 der Hamburger bei der 2:3-Niederlage gegen den Nachwuchs des SV Werder Bremen.



Verwandte Themen:

- Aussortierter HSV-Profi zu Hannover? - 20.12.2012

Jan Lünenschloß

Das könnte Sie auch interessieren