Kurban Berdyev, Trainer des russischen Erstligisten Rubin Kazan, hat den bevorstehenden Transfer von Stürmer Jonathas öffentlich bestätigt. Im Anschluss an den 6:0-Erfolg über Anzhi Makhachkala sagte Berdyev auf einer Pressekonferenz: „Sie kennen unsere finanzielle Situation. Jonathas wird uns morgen wegen eines bevorstehenden Medizinchecks verlassen. Wir werden unglücklicherweise viele Spieler verlieren.“

Bis zu acht Millionen Euro Ablöse muss Hannover 96 für Jonathas auf den Tisch legen. Zudem steigt der 28-Jährige mit einem Jahressalär von kolportierten drei Millionen Euro auf Anhieb als Topverdiener bei den Roten ein. Für Kazan erzielte er am gestrigen Samstag noch einen Doppelpack.