Hannover-Wechsel: Kačar muss Abstriche machen

Hannover-Wechsel: Kačar muss Abstriche machen

22.12.2012 - 15:22

Sollte Gojko Kačar sich für den Wechsel zu Hannover 96 entscheiden, muss der Defensivspezialist vom Hamburger SV finanzielle Abstriche machen. „Wir haben uns diese Woche getroffen. Ich habe ihm unsere Ideen mitgeteilt“, berichtet Manager Jörg Schmadtke laut ‚Bild‘ vom Treffen mit Berater und Vater Milan Kačar.

Der Deal hängt demnach nur noch an der Zustimmung aus dem Hause Kačar. „Die Vereine liegen nicht weit auseinander, jetzt muss sich der Spieler mit Hannover einigen“, bestätigte auch HSV-Sportdirektor Frank Arnesen am gestrigen Freitag. Der 25-jährige Serbe gehört zu den Topverdienern im Team von Thorsten Fink, konnte aber im Trikot der Hamburger nur selten an seine starken Leistungen bei Hertha BSC anknüpfen.



Verwandte Themen:

- Hannover: Kačar-Wechsel wird konkret - 21.12.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren