Kevin Wimmer hofft auf einen langfristigen Verbleib bei Hannover 96. Der Innenverteidiger, der bis zum Saisonende von Stoke City an den Bundesligisten verliehen ist, sagt im Interview mit dem ‚Sportbuzzer‘: „Ich habe es mit der Mannschaft und dem Trainerteam genau richtig getroffen. Außerdem habe ich viele Freunde in der Nähe, und Köln ist auch nicht so weit weg, wo ich auch noch Freunde habe. Mein Wunsch ist, dass es nicht nur bei dem einen Jahr bleibt. Daran wird sich auch nichts mehr ändern.“

Hannover kann Wimmer per Kaufoption in Höhe von zwölf Millionen Euro festverpflichten. Wimmer meint: „Die Ablösesummen sind leider in England in die Höhe getrieben worden. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben, damit ich hier bleiben kann.“ In der laufenden Saison hat der 25-jährige Österreicher noch keine Pflichtspielminute im 96-Trikot verpasst.