Adi Hütter sucht im Vergleich zu Vorgänger Niko Kovac offenbar häufiger das Gespräch mit seinen Spielern. Eintracht Frankfurt-Profi Makoto Hasebe lobt laut ‚kicker‘: „Adi kommuniziert mit den Spielern ein bisschen mehr als Niko Kovac. Er hat viel mit mir gesprochen und erklärt, warum ich nicht spiele, deswegen war ich nicht sauer.“

Hasebe, seit 2014 und aktuell noch bis zum Saisonende bei der SGE angestellt, kann sich derweil vorstellen, noch einmal bei den Hessen zu verlängern: „Mein Ziel ist es, so lange wie möglich hier zu spielen. Ich habe von der Eintracht viel bekommen, deshalb will ich dem Verein und den Fans noch mehr zurückgeben.“ Der 34-jährige Japaner stand in dieser Saison in acht von zehn Partien in Hütters Anfangself.