Der seit Monaten andauernde Transferpoker um Eden Hazard scheint beendet. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ haben sich Real Madrid und der FC Chelsea bereits vor einigen Wochen auf eine Ablösesumme von rund 100 Millionen Euro geeinigt.

Auch mit dem Belgier sind die Königlichen längst klar. Entsprechendes hatte auch Hazard selbst bereits angedeutet. Verkündet werden soll der Transfer aber erst nach dem Europa League-Finale am 29. Mai. In Baku treffen Hazard und Chelsea auf den FC Arsenal.