Eden Hazard ist glücklich über das Trainer-Comeback von Zinedine Zidane bei Real Madrid. „Ich bin zwar kein Real-Spieler, aber ein Zidane-Fan. Und deshalb bin ich glücklich über seine Rückkehr, da Zidane wichtig für den Fußball ist. Für die Fans ist das eine gute Nachricht gewesen, aber nicht für die anderen Teams, da Real mit Zidane viel gewinnt“, so Hazard gegenüber dem französischen Hörfunksender ‚RMC‘.

Doch zu seiner Zukunft will sich der Belgier nicht äußern: „Ich möchte aktuell nicht über meine Zukunft sprechen. Es wird viel spekuliert. Ich habe noch einen Monat beim FC Chelsea vor mir.“ Hazard gilt als heißer Kandidat bei Real Madrid, da sein Vertrag 2020 ausläuft und die Blues im Sommer die letzte Chance bekommen, bei einem Verkauf ordentlich abzukassieren.