Dass Thierry Henry den vakanten Trainerposten bei der AS Monaco übernimmt, ist wohl nur noch Formsache. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ wird der 41-Jährige am morgigen Samstag sein Amt als belgischer Co-Trainer niederlegen. Zunächst steht heute um 20:45 noch die Nations League-Partie gegen die Schweiz auf dem Programm.

Vermutlich am Montag soll Henry dann als neuer Chefcoach in Monaco vorgestellt werden. Dort tritt der Franzose das Erbe des entlassenen Leonardo Jardim an. Die Monegassen stehen in der Ligue 1 auf Rang 18 und haben beide Partien in der Champions League verloren. Henry lief bereits als aktiver Spieler für Monaco auf, wo der Weltmeister von 1998 auch sein Profidebüt gab.