Thierry Henry wird wohl bald wieder Teil der Red Bull-Familie sein. Nach Informationen von ‚Sky Sports‘ steht der ehemalige Weltklassestürmer vor einer Rückkehr zu den New York Red Bulls, bei denen er das Traineramt von Chris Armas übernehmen soll. Bereits 2010 bis 2014 hatte der heute 41-Jährige für die New Yorker Bullen gekickt, bevor er seine Karriere als aktiver Profi beendete.

Es wird berichtet, dass sich Henry in Kürze mit Oliver Mintzlaff, Chef von Red Bulls internationaler Fußballabteilung, nach London begeben und dort einen Vertrag unterschreiben soll. Zuletzt stand der französische Weltmeister bei der AS Monaco an der Seitenlinie, musste den Ligue 1-Vertreter aber Ende Januar aufgrund von Erfolgslosigkeit verlassen.