Peter Hermann hat seinen Wechsel von Fortuna Düsseldorf zum FC Bayern im vergangenen Oktober geschildert. Dem ‚kicker‘ sagt der Co-Trainer: „Es war nicht einfach. Im Sommer hatte ich kurz vor Trainingsstart auch andere Angebote und abgelehnt, aber Bayern und Jupp Heynckes waren noch einmal eine andere Hausnummer.“

Der deutsche Rekordmeister hatte 1,75 Millionen Euro auf den Tisch gelegt, um Hermann von der Fortuna loszueisen. „Die Ablöse war mir fast peinlich“, meint der 66-Jährige heute. Ob er auch dem künftigen Trainerstab von Neu-Coach Niko Kovac angehören wird, lässt Hermann noch offen: „Die Entscheidung ist noch nicht gefallen.“