Neu-Trainer Markus Babbel will die Mannschaft von Hertha BSC Berlin umbauen. Das Team soll jünger werden und ein regionales Facelift erhalten. Laut ‚B.Z.‘ kehren die Berliner Eigengewächse Shervin Radjabali-Fardi (19), Sascha Bigalke (20), Fanol Perdedaj (18) und Lennart Hartmann (19) zu den Profis zurück. Zudem sollen A-Jugend-Kapitän Sebastian Neumann (19), Marvin Knoll (19) und Alfredo Morales (20), die bislang im Amateurteam gespielt haben, bei den Profis hineinschnuppern.

Manager Michael Preetz bestärkt seine Neuverpflichtung in dessen Ideen: „Die Entscheidung für Markus Babbel war auch eine Entscheidung für den eigenen Nachwuchs. Unsere Talente sollen wieder eine größere Rolle spielen.“ Babbel über seine Pläne: „Ich habe immer auch auf die Jugend gesetzt, das werde ich auch hier nicht anders machen.“



Verwandte Themen:

- Dudka-Berater: "Deutschland ist ein besonderer Ort für Dariusz" - 19.05.2010

- Schieber: Nein zur Hertha – ja zur Bundesliga - 18.05.2010