Thomas Krafts Zeit bei Hertha BSC neigt sich wohl dem Ende entgegen. Laut ‚Berliner Kurier‘ liegen dem Torhüter Anfragen aus der ersten und zweiten Bundesliga vor. Eine Option soll auch die US-amerikanische Major League Soccer sein. Ein Wechsel im Sommer sei jedoch wahrscheinlicher als im Winter.

Krafts Vertrag in Berlin läuft am Saisonende aus. 2011 war der 28-Jährige vom FC Bayern in die Hauptstadt gewechselt. In der laufenden Spielzeit hat Kraft hinter Rune Jarstein das Nachsehen. Nur einmal stand er in der Europa League-Qualifikation zwischen den Pfosten.