Jens Hegeler könnte schon bald zu neuen Ufern aufbrechen. Gegenüber FT bestätigt dessen Berater Stefan Backs Medienberichte, laut denen neben zwei englischen Zweitligisten auch ein Bundesligist den 28-Jährigen auf der Liste stehen hat. Anfragen gebe es, ein konkretes Angebot ist bei Hertha BSC aber noch nicht eingetroffen. Eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags hält Backs derweil für „extrem unwahrscheinlich.

Die ‚B.Z.‘ berichtet unterdessen, dass Hertha Hegeler für eine Ablösesumme in Höhe von 500.000 Euro ziehen lassen würde. Wenngleich Backs diese Summe unbestätigt lässt, ist der Hegeler-Agent zuversichtlich, eine gemeinsame Lösung zu finden, sollte ein Verein sein Interesse konkretisieren. Hegeler spielt in Berlin kaum noch eine Rolle. Sechsmal kam er in der Hinserie zum Einsatz. Wegen des Ausfalls von Innenverteidiger Sebastian Langkamp wurde Hegeler zuletzt wieder berücksichtigt.