Hertha BSC muss in den kommenden Wochen auf Marko Grujic verzichten. Der zuletzt in blendender Verfassung aufspielende Serbe hat sich nach Vereinsangaben eine Bänderverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen und wird in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der 22-Jährige wurde zuletzt von Trainer Pal Dárdai als „Herthas bester Mittelfeldspieler seit 20 Jahren“ bezeichnet. Grujic ist bis Saisonende vom FC Liverpool ausgeliehen. Die Berliner würden das Geschäft gerne um ein weiteres Jahr verlängern.