Das schlechteste Hinrundenteam Europas ist Hertha BSC Berlin. Nach Berechnungen der ‚BZ‘ schnitt kein Team auf dem Kontinent so schlecht ab wie das Tabellenschlusslicht der Bundesliga. Berücksichtigt wurden dabei alle Mannschaften, die mindestens 17 Begegnungen absolviert haben.

Hertha holte vor der Winterpause ganze sechs Punkte, das entspricht einem Sieg (am ersten Spieltag) und drei Unentschieden. Einziges Team, das am Ende noch schlechter dastehen könnte als die Berliner, ist Panthrakikos. In der griechischen Liga holte der Klub aus 15 Spielen ganze zwei Zähler. Um Hertha noch zu überholen, benötigt man also mindestens vier Punkte aus zwei Spielen.



Verwandte Themen:

- Hertha BSC auf den Spuren der Tasmania - 29.11.2009