Maikel Aerts hofft auf eine Vertragsverlängerung mit Hertha BSC Berlin. „Ich glaube, dass Hertha zufrieden ist mit mir als Torwart und als Person. Ich bin zufrieden. Da müssen wir schauen, ob wir den Vertrag verlängern können“, erklärt der 35-jährige Ersatztorwart im Interview mit der ‚Berliner Morgenpost‘.

In der vergangenen Zweitligasaison bestritt der Niederländer noch 24 Partien, seit dem Aufstieg und der Verpflichtung von Thomas Kraft kam er nicht mehr zum Einsatz. Aerts wechselt sich auf der Bank mit Sascha Burchert ab und stellt klar: „Wäre das nicht so, wäre ich auch nicht mehr dabei.



Verwandte Themen:

- Wegen Skibbe: Gute Karten für Ebert-Verlängerung - 30.12.2011

- Hertha BSC: Preetz lobt Freiburg-Verteidiger - 29.12.2011