Hertha BSC muss den Sieg gegen Hannover 96 mit zwei Verletzungen bezahlen. Wie die Berliner mitteilen, hat sich Innenverteidiger Karim Rekik eine starke Fußprellung zugezogen. Mitchell Weiser erlitt darüber hinaus eine Verletzung am Sprunggelenk. Beide werden am Sonntag gegen RB Leipzig ausfallen.

Dank des gestrigen 3:1-Siegs über Hannover verschaffte sich Hertha im Abstiegskampf etwas Luft. Mit nun 21 Zählern auf dem Konto haben die Hauptstädter einen Vorsprung von sechs Punkten auf den Relegationsrang.