Arne Maier will bei Hertha BSC den Ton angeben. „Ich will jetzt auch Führungsspieler sein und zeigen, wo es langgeht“, unterstreicht das Hertha-Eigengewächs gegenüber der ‚Sport Bild‘ seinen Führungsanspruch. In der Hauptstadt steht der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler noch bis 2022 unter Vertrag.

Maier hatte bereits zum Ende der Saison 2016/17 sein Profidebüt gefeiert. Im Verlaufe der vergangenen Saison konnte sich der Youngster bei den Berlinern festspielen und ist seit dieser Saison gesetzt. Bislang hat Maier keine Pflichtspielminute verpasst.