Jupp Heynckes hofft, dass Arjen Robben beim FC Bayern nach Ablauf seines Kontrakts am Ende der Saison einen neuen Vertrag erhält. „Arjen hat wieder Spaß am Fußballspielen. Für mich ist er jetzt mit 33 so gut wie nie zuvor. Er ist ein großes Vorbild für junge Spieler, die mal Karriere machen wollen. Denn viele haben Talent, wissen aber nicht, wie man sich professionell verhält“, begründet der Münchner Coach in der ‚Welt am Sonntag‘.

Heynckes selbst schließt aus, seinen bis Sommer datierten Vertrag noch einmal zu verlängern. Dennoch werde er den Klubbossen Tipps geben: „Ich werde natürlich sagen, was ich machen würde. Und ich glaube auch, dass die Verantwortlichen auf meine Meinung Wert legen.“