Marwin Hitz möchte sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht auf eine Zukunft beim FC Augsburg festlegen. Gegenüber der ‚Bild‘ sagt der Torwart: „Meine Zukunft ist ein Thema, das ganz weit hintenansteht. Ich habe in Augsburg einen Vertrag bis 2018 und derzeit gilt die volle Konzentration dem Klassenerhalt. Wir befinden uns nicht in einer Situation, in der wir über Einzelne reden. Wenn der Klassenerhalt feststeht, ist der Kopf wieder frei und dann können wir wieder über das Thema reden.“

Der FCA steht aktuell mit 32 Punkten auf Relegationsplatz 16 der Bundesliga. Hitz kam in sämtlichen 29 Partien zum Einsatz und zählt zu den absoluten Leistungsträgern im Team von Trainer Manuel Baum. In Abwesenheit von Paul Verhaeg und Daniel Baier trug der Schweizer zuletzt sogar mehrfach die Kapitänsbinde. Für sein Heimatland bestritt er bislang zwei Länderspiele.