Aliaksandr Hleb träumt von einer Rückkehr in die Bundesliga. „Deutschland ist meine zweite Heimat, dort bin ich ein großer Spieler geworden. Ich würde schon sehr gern wieder in der Bundesliga spielen“, so der Weißrusse im Interview mit dem ‚kicker‘.

Hlebs letzte Rückkehr verlief enttäuschend. Der Mittelfeldspieler stand bis zum Winter beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, die Niedersachsen ließen jedoch die Option zum Kauf verstreichen. Zuletzt spielte er in Russland bei Krylya Sovetov Samara, die ihn gerne halten würden. „Auch andere russische Vereine haben sich gemeldet. Ich fühle mich wieder topfi t und würde, ehrlich gesagt, gern auf höherem Niveau spielen“, so der 31-Jährige.