Die kurze zweite Liaison von Hansi Flick bei der TSG Hoffenheim ist wohl bald zu Ende. Die ‚Bild‘ berichtet, dass der Geschäftsführer „in den kommenden Tagen“ seinen bis 2022 datierten Vertrag auflösen wird. Seinen Dienstwagen habe der einstige Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft bereits abgegeben.

Auslöser seien Unstimmigkeiten in der Führungsetage der TSG. Neben Manager Alexander Rosen sollen sich auch Mediendirektor Christian Frommert und Geschäftsführer Peter Görlich gegen Flicks Reformideen gesträubt haben. Zuletzt hatten die Kraichgauer mitgeteilt, dass der 53-Jährige im Urlaub weile.