Alexander Rosen blickt der kommenden Transferperiode gelassen entgegen. „Ich sehe die Chance, alle Stürmer zu halten, der Käuferkreis ist extrem eingeschränkt. Da wird man nicht von einer preiswerten Verpflichtung sprechen können, sollte sich jemand damit auseinandersetzen“, erklärt der Sportchef der TSG Hoffenheim laut ‚kicker‘.

Andrej Kramaric, Joelinton und Ishak Belfodil zeigten sich zuletzt in herausragender Form. Wie auch beim Sturm-Trio sieht Rosen seine eigene Zukunft ebenfalls im Kraichgau. Seinen 2020 auslaufenden Vertrag könnte er in naher Zukunft verlängern.