Die TSG Hoffenheim setzt in der Sportlichen Leitung auf Kontinuität. Wie der ‚kicker‘ berichtet, soll der 2020 auslaufende Vertrag von Sportchef Alexander Rosen verlängert werden. „Wir werden das nicht öffentlich verhandeln. Aber seien Sie sicher, dass unsere erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren von hohem gegenseitigen Vertrauen geprägt ist und wir in bestem Austausch sind. Dazu haben wir mit Blick auf die Vertragslaufzeit auch noch genügend Gelegenheit“, erklärt Geschäftsführer Peter Görlich auf Nachfrage.

Rosen ist sei 2013 in seiner bisherigen Rolle bei den Kraichgauern aktiv. Mit geschickter Transferpolitik und dem Auge für die richtige Nachwuchsförderung erarbeitete sich der 39-Jährige einen guten Ruf. Bald soll er belohnt werden.