Die TSG Hoffenheim muss vorübergehend auf Neuzugang Diadie Samassékou verzichten. Nach Vereinsangaben hat sich der Mittelfeldspieler auf der Länderspielreise einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Samassékou falle „vorerst“ aus.

Erst in diesem Sommer war der 23-jährige Malier für zwölf Millionen Euro Ablöse von RB Salzburg in den Kraichgau gewechselt. Zu insgesamt 33 Einsatzminuten kam Samassékou in den bisherigen drei Partien.