Robert Zulj wird die kommende Spielzeit allem Anschein nach nicht bei der TSG Hoffenheim verbringen. Wie der Bundesligist via Twitter mitteilt, verpasst der Mittelfeldspieler die heutige Trainingseinheit, da er sich „unterwegs zu Gesprächen für eine mögliche Ausleihe“ befindet.

Zulj war vor einem Jahr ablösefrei von der SpVgg Greuther Fürth in den Kraichgau gewechselt. Unter Trainer Julian Nagelsmann kam der 26-jährige Österreicher aber nur zu fünf Bundesligaeinsätzen. Sein Vertrag bei der TSG ist noch bis 2020 datiert.