David Bates hat offenbar das Interesse einiger namhafter Klubs aus England auf sich gezogen. Der FC Arsenal, der FC Everton, Leicester City, der FC Southampton und der FC Watford beobachten den Innenverteidiger des Hamburger SV laut ‚Daily Mirror‘.

Bates war im Sommer von den Glasgow Rangers in die Hansestadt gewechselt und hat seitdem einen Stammplatz in der HSV-Abwehr inne. Nach dem schwachen Debüt gegen Holstein Kiel (0:3) hat der Schotte seine Leistungen stabilisiert und scheint damit sogar genannten Topklubs ins Auge gestochen zu sein.