Der Hamburger SV hat den Transfer von Salim Khelifi noch nicht final abgeschlossen.„Wir beschäftigen uns grundsätzlich mit Spielern, die auslaufende Verträge haben. Da ist er einer von vielen interessanten Spielern, bei denen es aber nichts zu verkünden gibt“, stellt Kaderplaner Johannes Spors gegenüber der ‚Hamburger Morgenpost‘ klar.

Die ‚Bild‘ hatte am heutigen Donnerstagmittag vermeldet, Khelifi werde sich zur neuen Saison dem HSV anschließen. Eine Ablöse wird nicht fällig, da der Vertrag des 24-jährigen Außenstürmers beim Zweitligisten aus Niedersachsen ausläuft.