Der vor dem Abschluss stehende Wechsel von Linksverteidiger Douglas Santos zur PSV Eindhoven entwickelt sich zum Poker um die Ablöse. Laut ‚Eindhovens Dagblad‘ haben die Niederländer weiterhin keine Einigung mit dem Hamburger SV über die Wechselkonditionen erzielt. Möglich ist dem Blatt zufolge auch eine Leihe.

Bei der PSV soll Douglas den zu Eintracht Frankfurt abgewanderten Jetro Willems ersetzen. Der HSV seinerseits ist auf der Suche nach einem neuen Mann für den linken Part in der Viererkette fündig geworden. Beim gestrigen 1:0-Erfolg über den FC Augsburg half noch der gelernte Innenverteidiger Rick van Drongelen aus, fast perfekt ist die Verpflichtung von Konstantinos Stafylidis, der in der kommenden Woche unterschreiben soll.