Der Hamburger SV steht hinter dem schwer verletzten Jairo Samperio und wird den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem spanischen Offensivmann verlängern. Das berichtet die ‚Bild‘. HSV-Sportvorstand Ralf Becker bestätigt: „Wir sind uns einig: Wenn sich ein Spieler so schwer verletzt, sind wir bemüht, dass wir für die nächste Saison eine Konstellation finden, in der er dabei ist“.

Jairo hatte sich im August beide Kreuzbänder und das Innenband gerissen und bangte sogar um die Fortsetzung seiner Karriere. Inzwischen macht der Spanier gesundheitliche Fortschritte und absolviert bereits erste Übungen mit dem Ball. Absehbar ist eine Rückkehr auf den Platz allerdings noch nicht. „Es wird noch ein bisschen länger dauern. Aber Jairo wird zurückkommen. Alle, die ihn behandeln, sagen, dass der Verlauf gut ist“, so Becker weiter.