Timo Letschert ist vom Hamburger SV sehr angetan. „Ich finde diesen Klub echt toll und bin sehr glücklich hier“, erzählt der Abwehrspieler im Gespräch mit dem Vereinsmagazin ‚HSVlive‘. Der Niederländer, der im Sommer von US Sassuolo an die Elbe gewechselt war, feierte am Wochenende beim 1:1-Unentschieden gegen Holstein Kiel im fünften Pflichtspieleinsatz seine Torpremiere für die Rothosen.

Zwar besitzt Letschert beim HSV nur einen Einjahresvertrag, kann sich jedoch unabhängig von einer Vertragsverlängerung einen Verbleib in Deutschland vorstellen. „Die ganze Fußball-Kultur in Deutschland ist vielleicht die beste in ganz Europa. Das ist nicht mit den Niederlanden oder Italien vergleichbar. Von daher kann ich mir schon vorstellen, meine restliche Karriere in Deutschland zu verbringen“, schwärmt der 26-Jährige.