Dougas Santos signalisiert dem Hamburger SV, dass er auch in der kommenden Saison für den Absteiger auflaufen wird. Der ‚kicker‘ berichtet, dass Sportvorstand Ralf Becker mit dieser guten Nachricht aus Brasilien zurückkehrt. Walace hingegen steht vor dem Absprung: Neben italienischen Vereinen sollen auch brasilianische Klubs die Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt haben.

Trainer Christian Titz erklärte Santos zuletzt für unverkäuflich: „Douglas ist in unseren Planungen ein absoluter Eckpfeiler.“ In Brasilien sollte Becker dem 24-Jährigen das Vertrauen des Vereins verdeutlichen. In der abgelaufenen Saison kam Santos in 27 Bundesliga-Spielen zum Einsatz.