Beim Hamburger SV hat man sich offenbar auf einen neuen Sportdirektor festgelegt. Laut ‚Bild‘ wird Ralf Becker, aktuell noch bei Holstein Kiel, das Amt beim Absteiger übernehmen. Durchgesetzt hat sich Becker gegen Markus Krösche von Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn.

Beide Kandidaten stellten sich in den vergangenen Wochen beim HSV-Aufsichtsrat vor und waren bereit, den vakanten Posten zu übernehmen. Anfang März hatten die Hamburger Jens Todt als Direktor Profifußball entlassen. In Kürze dürfte die offizielle Verkündung erfolgen.