Michael Oennings Zukunft als Cheftrainer als Hamburger SV ist offiziell bestätigt. Der Übungsleiter gab am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den SC Freiburg bekannt, er habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013 unterzeichnet.

Die Unterschrift unter das Arbeitspapier ist allerdings nur der offizielle Vollzug der Entscheidung, die die Hanseaten bereits in der letzten Woche kommunizierten. Oenning übernahm den Cheftrainer-Posten in der Rückrunde von Armin Veh.





Verwandte Themen:

- HSV: Zé Robertos knallharte Vertragsbedingungen - 27.04.2011