Callum Hudson-Odoi wurde erstmals in die englische Nationalmannschaft berufen. Trainer Gareth Southgate reagiert damit auf die Absagen von John Stones, Fabian Delph und Ruben Loftus-Cheek. Die Three Lions treffen in der EM-Qualifikation auf Tschechien und Montenegro.

Hudson-Odoi steht beim FC Bayern München auf dem Wunschzettel. Schon im Winter wollte der deutsche Rekordmeister den Flügelflitzer unbedingt unter Vertrag nehmen. Chelsea lehnte den Verkauf aber ab. 2020 endet der Vertrag.