Nur knapp fünf Monate nach seinem Achillessehnenriss steht Callum Hudson-Odoi vor seinem Comeback für den FC Chelsea. „Ich habe mit ihm heute Morgen gesprochen. Ihm fehlt nicht mehr viel“, so Trainer Frank Lampard. In der Tat spielte der Linksaußen am vergangenen Freitag bereits 62 Minuten für die Reservemannschaft der Blues.

Für Lampard ist Hudson-Odoi bereits jetzt wieder ein Kandidat für die erste Mannschaft der Londoner: „Wenn Callum diese Woche zeigt, wie gut er im Training ist, muss ich ihn wahrscheinlich von nun an in Betracht ziehen.“ Dabei schloss Lampard weitere Einsätze bei der Reserve für Hudson-Odoi nicht aus. Der 18-Jährige galt lange als Wunschspieler des FC Bayern, ehe sich der Youngster im Ligaspiel gegen den FC Burnley die Achillessehne riss.