Mario Balotelli hat erneut zugeschlagen und wichtige Tore für seinen neuen Arbeitgeber OGC Nizza erzielt. Beim 4:0-Kantersieg gegen den bisherigen Spitzenreiter AS Monaco traf der italienische Mittelstürmer gleich doppelt. Er besorgte das zwischenzeitliche 2:0 und 3:0. Die weiteren Tore erzielte Paul Baysse und Alassane Pléa.

Lucien Favre setzte bislang in zwei Ligue 1-Spielen auf Balotelli. Beide Male zahlte der extrovertierte 26-Jährige das Vertrauen mit einem Doppelpack zurück. Nach sechs Spieltagen rangiert Nizza sensationell mit 14 Punkten vor Paris St. Germain und der ASM (beide 13 Punkte) an der Spitze der Tabelle.