In einer turbulenten Partie trennten sich Olympique Marseille und Paris St. Germain 2:2-Unentschieden. Den Ausgleich für den Tabellenführer besorgte Edinson Cavani per Freistoß in der Nachspielzeit. Dass der Uruguayer zum ruhenden Ball antreten durfte, lag am vorangegangenen Platzverweis für Neymar. Der Brasilianer hatte dabei Glück, dass er nach einer Tätlichkeit nur Gelb-Rot sah.