Real Madrid hätte am gestrigen Mittwochabend beinahe die sechste Saisonniederlage einstecken müssen. Nach einem herrlichen Lupfer von Iñaki Williams (14.) lag Athletic Bilbao im Estadio Santiago Bernabéu lange in Führung. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff war es dann aber wieder einmal Cristiano Ronaldo (87.), der die Königlichen rettete. Einen Schuss von Luka Modric leitete der Portugiese mit der Hacke ins Bilbao-Tor.