Leroy Sané ist allerspätestens seit dieser Saison bei Manchester City angekommen. Beim 5:0-Kantersieg der Engländer über Crystal Palace erzielte der deutsche Nationalspieler das Führungstor und bereitete im Laufe der Partie zwei weitere Treffer vor.

Die übrigen Tore für die Cityzens erzielten Raheem Sterling mit einem Doppepack (51./59.), Kun Agüero (79.) und Fabian Delph (89.). Damit verteidigte das Team von Pep Guardiola die Tabellenführung vor Stadtrivale United, das 1:0 (Lukaku) in Southampton siegte. Punktgleich grüßen beide von den Plätzen eins und zwei der Premier League.