Der FC Ingolstadt zeigt Interesse an Benedikt Zech. Wie ‚laola1.at‘ berichtet, ist der Bundesligist schon seit längerer Zeit hinter dem Innenverteidiger vom SCR Altach her. Zechs Vertrag in Österreich läuft noch bis 2019.

Sollten die Schanzer im Sommer den Gang in die zweite Liga antreten müssen, könnten sich einige Stammkräfte verabschieden. Denkbar, dass die Personalie Zech dann eine Rolle in den Planungen spielt. Aktuell hat Ingolstadt acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.