Der FC Ingolstadt kann wohl bald einen fixen Neuzugang vermelden. Wie Tomasz Wlodarczyk von der polnischen Zeitung ‚Przeglad Sportowy‘ via Twitter vermeldet, soll Innenverteidiger Jaroslaw Jach von Zaglebie Lubin kurz vor einem Wechsel zu den Schanzern stehen.

Für den Zweitligisten wäre das ein hochkarätiger Transfer. Bei Lubin ist Jach unumstrittener Stammspieler und wird bereits zu den besten Akteuren der Ekstraklasa gezählt. Seit November gehört er zudem zum Kreis der polnischen Nationalmannschaft. Mit Ingolstadt hätte er realistische Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga. Aktuell rangiert der Absteiger auf dem vierten Tabellenplatz.