Andrés Iniesta hat das Kapitel FC Barcelona noch nicht komplett geschlossen. Dem Radiosender ‚Cadena Ser‘ erzählt der 33-Jährige, dass er mit den richtigen körperlichen Voraussetzungen gerne noch bei Barça bleiben würde. „Wenn ich von Verletzungen verschont bleibe, sehe ich mich noch für die nächsten zwei Jahre in der Barcelona-Elf“, so die katalanische Vereinsllegende.

Eine endgültige Entscheidung pro Barcelona ist das allerdings noch nicht. „Wenn ich gehe, dann, weil ich nicht mehr 100 Prozent als Spieler und als Person für meinen Klub geben kann“, will Iniesta nicht zu viel versprechen. Der langjährige Mittelfeld-Stratege hat sich selbst eine Entscheidungsfrist bis zum 30. April auferlegt. Klar ist für ihn nur, dass er in einem Pflichtspiel niemals gegen seinen FC Barcelona antreten würde.