Der Wechsel von Marko Livaja zu Eintracht Frankfurt liegt noch im Bereich des Möglichen. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, ist der Transfer des 19-jährigen Stürmers von Inter Mailand zu Atalanta Bergamo gescheitert. Im Gegenzug für den Kroaten sollte Ezequiel Schelotto zu den ‚Nerazzurri‘ wechseln.

Wir stehen mit Inter in Kontakt, etwas Konkretes gibt es aber noch nicht“, erklärte Sportdirektor Sportdirektor Bruno Hübner Anfang Januar. Da die Lombarden einem Leihgeschäft wohl nur ohne Kaufoption zustimmen würden, gilt Hübners volle Konzentration aktuell dem Transfer von Igor de Camargo (Borussia Mönchengladbach).



Verwandte Themen:

- Eintracht: Hübner hofft auf Lakić – Inter-Youngster als Plan B - 08.01.2013