Nicht nur beim FC Bayern München macht man sich Gedanken über Lucas Digne. Einem Bericht der ‚Daily Mail‘ zufolge hat auch der FC Everton die Personalie auf die Tagesordnung gesetzt. Grund ist der Umstand, dass das ursprüngliche Transferziel Kieran Tierney von Celtic Glasgow rund 28 Millionen Euro kosten soll.

Digne ist beim FC Barcelona hinter Jordi Alba klar nur zweite Wahl. Der Franzose erwägt darum trotz Vertrags bis 2021 eine Veränderung in diesem Sommer. Beim FC Bayern wurde der 24-Jährige als möglicher Ersatz für Juan Bernat gehandelt.