Shinji Kagawa erregt offenbar Aufmerksamkeit in der Türkei. Laut ‚Fanatik‘ zeigt Besiktas Interesse an dem Japaner in Diensten von Borussia Dortmund. Die Istanbuler sehen den 29-Jährigen demnach als möglichen Neuzugang für die Zehn an. Eine Leihe mit Kaufoption sei im Gespräch.

Kagawa ist beim BVB unter Trainer Lucien Favre außen vor und hat im Winter die Freigabe für einen Wechsel. Der Karriereplan des kleinen Spielmachers sah jedoch eigentlich vor, in die spanische La Liga zu wechseln, wie er unlängst verriet.