Der FC Barcelona will im Tauziehen um Luka Jovic eine schnelle Entscheidung herbeiführen. Laut der katalanischen Zeitung ‚Sport‘ fürchten die Blaugrana die finanzstarke Konkurrenz aus Paris und München. Am Montag könnte es demnach zu weiteren Gesprächen kommen, wenn Jovic mit Serbien in Portugal zur EM-Quali antritt.

Zuvor hatte bereits die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, dass der FC Bayern in Kürze ein Angebot für den Stürmer von Eintracht Frankfurt einreichen will. Europas Elite baggert heftig – Jovic hat die Qual der Wahl.