Jung: Wolfsburg-Interesse nur „Spekulation“

Jung: Wolfsburg-Interesse nur „Spekulation“

17.12.2012 - 12:47

Das vermeintliche Interesse des VfL Wolfsburg an Abwehrspieler Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt ist laut Armin Veh nicht konkret. Meldungen über das Werben der ‚Wölfe‘ um den Rechtsverteidiger bezeichnet der Coach der Hessen laut ‚kicker‘ als „Spekulation“.

Jungs bis 2014 datierter Vertrag bei der Eintracht beinhaltet eine Ausstiegsklausel über 2,5 Millionen Euro. Momentan setzt Manager Bruno Hübner alles daran, das Arbeitspapier zu verlängern und die Klausel zu beseitigen. „Wir müssen im Winter keine Entscheidung treffen. Ob es im Januar dazu kommt, ich glaube eher nicht. Wenn alles passt, kann es auch März sein. Ich muss mich wohlfühlen dabei, wenn ich unterschreibe“, sagt Jung.



Verwandte Themen:

- VfL Wolfsburg: Allofs will Eintracht-Juwel - 15.12.2012

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren