Juventus Turin zeigt angeblich konkretes Interesse an Cenk Tosun von Besiktas. Wie die türkische Zeitung ‚Miliyet‘ berichtet, plant die Alte Dame, in Kürze ein Angebot über 15 Millionen Euro für den Torjäger abzugeben. Den Türken sei dies jedoch zu wenig, der BJK verlange rund 20 Millionen für den Nationalspieler.

Schon im Winter solle Tosun vom Bosporus ins Piemont wechseln. Das wiederum dürfte eher Wunschvorstellung denn Option sein. Schließlich gelang dem Nationalspieler der Türkei mit Besiktas der Einzug ins Achtelfinale der Champions League. Für Juve wäre er in der Königsklasse nicht mehr spielberechtigt. Gehandelt wurde Tosun zuletzt auch bei Borussia Dortmund.