Nach einer schwierigen Saison könnte Juan Cuadrado Juventus Turin im Sommer verlassen. Das berichtet der ‚Corriere Torino‘ in Bezug auf eine viermonatige Meniskusverletzung, die ihn vier Monate außer Gefecht setzte. Demnach sollen sowohl Klubs aus England und Spanien als auch Ligakonkurrent Inter Mailand Interesse am Kolumbianer angemeldet haben. Cuadrado betonte zuletzt gegenüber ‚Sky Italia‘ zwar, dass er und seine Familie sich in Turin sehr wohlfühlen, allerdings entscheide er selber, wie es weitergeht: „Das hängt nicht nur von mir ab.“

Laut ‚Corriere Torino‘ präferiert der 31-Jährige eine Rückkehr zu seinem ehemaligen Arbeitgeber AC Florenz. Damit bietet sich der Alten Dame die Möglichkeit, Cuadrado im Zuge eines Tauschgeschäfts mit Fiorentinas Superstar Federico Chiesa (21) anzubieten. Konkrete Anhaltspunkte für einen derartigen Deal sind bislang allerdings noch nicht in Sicht.